Lymphversorgung

Für die Therapie eines Lymphödems oder Lipödems ist u.a. das Tragen spezieller Kompressionsstrümpfe (Flachstrick) notwendig.

Wer an einem Lymphödem leidet, fühlt sich oft mit diesem Krankheitsbild und seinen Begleiterscheinungen alleine gelassen. Die Suche nach Jemand, der sich in diesem Bereich wirklich qualifiziert auskennt, ist für die Betroffenen oftmals ein langer und mühseliger Weg. Dabei ist es für das spätere Behandlungsergebnis entscheidend, dass das Zusammenspiel zwischen Arzt, Physiotherapeut und Sanitätshaus aufeinander abgestimmt ist.

Die Mitarbeiter in den Filialen bei SanImpuls sind spezialisiert in der Kompressionstherapie bei der Lymphödemen. Durch die strikte Einhaltung verbindlich festgelegter Qualitätsstandards bei der Versorgung eines Lymphödems mit einer Kompressionsbestrumpfung (im Rahmen der komplexen physikalischen Entstauungstherapie "KPM") werden wir den besonderen Anforderungen gerecht und tragen damit zum Therapieerfolg bei.