Diabetische Fussversorgung Berlin

Die Fertigung von Diabetischen Schuhen oder -Einlagen verlangt sehr viel Erfahrung und Wissen in diesem sensiblen Bereich.

Das diabetische Fußsyndrom ist eine der häufigsten Komplikationen der Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus). Es umfasst alle diabetesbedingten Folgeerscheinungen an den Füßen des Diabetikers, von geringen Entzündungen bis hin zu Ulcerationen, Nekrosen sowie schwersten lebensbedrohlichen Entzündungen. Oftmals können die Folgen zu einer Amputation im Fußbereich, am Unterschenkel oder am Oberschenkel führen, um das Leben des Patienten zu retten.

Für Diabetiker bieten wir besondere Einlagen und Schuhe an:

  • Diabetische Schutzschuhe
  • Diabetiker Einlagen
  • Diabetiker Maßschuhe
  • Diabetische Fußversorgung

Die Versorgung diabetischer Füße erfolgt durch speziell geschultes Fachpersonal.

Die Diabetische Fußversorgung differenziert je nach Schweregrad der Erkrankung und den möglichen Folgeerkrankungen.

Grundsätzlich kann unterschieden werden zwischen Diabetesschutzschuhen mit integrierter diabetes adaptierter Fußbettung und orthopädischen Maßschuhen.

Die Diabetische Fußversorgung Berlin

Besonders wichtig bei beiden Versorgungsarten sind die Fußdruckmessung mit einem Konfektionsschuh vorher sowie die Kontrollmessung nach Abschluss der Versorgung.

Information und Aufklärung bei der Diabetische Fußversorgung ist uns besonders wichtig. Deshalb führen wir regelmäßige Kontrolltermine durch, um auf mögliche Veränderungen Ihrer Füße sofort zu reagieren.

Was Sie noch wissen sollten:

  • Zur Erstausstattung bei orthopädischen Maßschuhen gehören zwei Paar Straßenschuhe und ein Paar Hausschuhe.
  • Sie haben grundsätzlich alle 2 Jahre einen Anspruch auf ein Paar neue Straßenschuhe und alle 4 Jahre auf ein Paar neue Hausschuhe.
  • Bei Verschleiß kann der Schuh wieder aufgearbeitet werden. Fragen Sie Ihren Facharzt, er wird Sie diesbezüglich beraten.
  • Achtung: Maßschuhe belasten das Budget Ihres Arztes nicht.